Beratung und Begleitung

Selbsthilfe

Kontakt- und Beratungsstelle für Selbsthilfegruppen

Sie sind auf der Suche nach einer passenden Selbsthilfegruppe, haben Fragen rund um die Selbsthilfe im Allgemeinen oder möchten eine Selbsthilfegruppe gründen? Dann sind Sie hier genau richtig.

Menschen, die sich einer Selbsthilfegruppe anschließen, haben eines gemeinsam: Sie wollen über ihre Problem und Sorgen reden. Sie wollen sich anderen Menschen öffnen, zuhören, sich mitteilen, sich gegenseitig helfen und Probleme verstehen und bewältigen.

Gemeinsam mit Gleichgesinnten kann einfacher und effektiver an bestehenden Problemen gearbeitet werden. In der Gruppe eröffnen sich ganz andere Perspektiven. Hier sind Menschen die verstehen mit welchen Einschränkungen Sie leben und welche Schwierigkeiten sich daraus ergeben.Der Besuch einer Selbsthilfegruppe lohnt sich zu jedem Thema, ob das bei gesundheitlichen Einschränkungen, seelischen oder psychischen Problemen oder sozialen Belastungen und schwierigen Lebensphasen ist. Aber nicht nur bei gesundheitlichen Problemen kann eine Selbsthilfegruppe helfen, sondern auch bei Umsetzung eines gemeinsamen Zieles, wie zum Beispiel das Abstecken anderer Rahmenbedingungen für Angehörige von psychisch Erkrankten, damit diese eine bessere Unterstützung bekommen. Oder Eltern von behinderten Kindern, die sich für bessere Lebensbedingungen und bessere Bildungschancen einsetzen.

Die Selbsthilfe ist das Haus, was Sie so einrichten können, damit Sie sich darin wohlfühlen und gerne aufhalten.

Selbsthilfe ergänzt bestehende Angebote in der Gesundheitslandschaft der Bundesrepublik. Selbsthilfe ist neben der ärztlichen, therapeutischen und sozialen Ebene, eine weitere und ergänzende Säule, um verschiedene Probleme zu bewältigen. Sie wird dabei von verschiedenen Institutionen, wie dem Bund, der Länder und Kommunen oder den Kranken-, Renten- oder auch Pflegekassen unterstützt.

Logo Ottostadt