Alle Projekte

Stopp – Keine Gewalt in Familien!

  • Projekt

"Uns wird sehr häufig von gewalttätigen Übergriffen berichtet, von Misshandlung von Frauen und Kindern - und über häusliche Gewalt", erklärt Heny Hungan, die das Projekt in Rechtsfragen unterstützt und die medizinische Versorgung koordiniert. Mit Unterstützung von Caritas international unterhält die Partnerorganisation auf Flores ein Schutz- und ein Frauenhaus.

Indonesische Mädchen sitzen am BodenKinder, die sexuell missbraucht werden, haben häufig Angst vor der eigenen Schuld. Die Spirale aus Übergriffen, Angst und Selbstverurteilung muss durchbrochen werden.Caritas international

Die Insel Flores, in der Diözese Maumere gelegen, zählt zu den ärmsten Regionen Indonesiens: Fast ein Viertel der Bevölkerung von Flores lebt nach einem Zensus von 2010 unterhalb der Armutsgrenze. Armut, mangelnde Perspektiven und hoher Alkoholkonsum sind Nährboden für häusliche Gewalt und Missbrauch. Auf Flores sind Kinder und Frauen in besonderem Maß betroffen. Hinzu kommen hier verstärkt Phänomene wie Menschenhandel, Prostitution und Arbeitsmigration.

Eine der Begünstigen des Projekts ist die 10-jährige Silvia. Sie wurde regelmäßig, immer wenn ihre Mutter mit dem Gemüseverkauf auf dem Markt beschäftigt war, von ihrem eigenen Vater vergewaltigt. Was sich hier im Privaten in der Familie abspielt, braucht eine öffentliche Intervention, um die Opfer dieser Gewalt aus der Spirale von Übergriffen, Angst und Selbstverurteilung herauszuholen. Gleichzeitig ist die Familie in dieser sehr armen Region unverzichtbarer Lebensmittelpunkt und ökonomische Basis. Umso wichtiger ist es, die Familien derart zu stärken, dass sie zu einem sicheren Ort für die Betroffenen werden können. Unterstützen Sie das Projekt mit einer Spende! 

Mehr zum Projekt zur "Bekämpfung von häuslicher Gewalt, illegaler Anwerbung von Wanderarbeiter/innen und Menschenhandel auf Flores" in Indonesien erfahren Sie hier auf den Seiten von Caritas international.

Links

Caritas international

Tadschikistan

Aus dem Heim in ein neues Leben