Alle Projekte

Marx

Kuhprojekt

  • Projekt

Gerade in den ländlichen Gebieten Russlands herrscht große Armut. Viele Betriebe wurden in den 90er Jahren geschlossen. Junge Menschen verlassen ihre Familien, um in den großen Metropolen Arbeit zu finden. Zurück bleiben kinderreiche Familien mit ihren Müttern und alte Menschen.

Mit Kartoffeln und Gemüse aus den Gärten können sich einige dieser Familien im Sommer "über Wasser halten". Doch im Winter fehlen nicht nur Nahrungsmittel, es fehlt auch das Geld für Heizung und Medikamente.

Eine Kuh hilft aus der schlimmsten Krise und gibt langfristig Sicherheit und Stabilität, aus der die Familie Kraft schöpfen kann. Die Verpflegung mit Milchprodukten ist gesichert und mit dem Verkauf kann zusätzlich etwas Geld für den Unterhalt verdient werden.