Parkinson Regionalgruppe Magdeburg


Name des Krankheitsbildes

Morbus Parkinson

Erläuterung des Krankheitsbildes

Die Parkinsonsche Krankheit( Morbus Parkinson) ist eine unheilbare, fortschreitende Erkrankung des zentralen Nervensystems. Sie kann zu schweren Behinderungen in der Beweglichkeit, Koordination, Psyche und Sprache führen.

Die Krankheit gibt bis heute viele Rätsel auf. Mittlerweile weiß man zwar, dass die typischen Symptome auf ein gestörtes Gleichgewicht wichtiger Botenstoffe im Gehirn zurückgehen, die eigentliche Ursache der Parkinsonschen Krankheit ist aber immer noch unbekannt.

Dennoch hat die Diagnose der Parkinson-Krankheit durch die Entdeckung von L-Dopa und später den Dopamin-Agonisten mittlerweile viel von ihrem Schrecken verloren.Dadurch lassen sich Symptome der Erkrankung bei den meisten Patienten wirksam bekämpfen.

Anliegen der SHG

Wir wollen als Selbsthilfegruppe allen Beroffenen Hilfe zur Selbsthilfe geben, wie z.B. durch

• Hilfestellung bei der Überwindung von Resignation

• Stärkung der Psyche

• Gesprächsangebote

• Unterstützung bei der Bewältigung der Krankheit durch Kontaktförderung unter den Mitgliedern

• Sportliche Aktivitäten

• Organisation und Durchführung von Fach-vorträgen und Patientenschulungen

• Aufklärung der Öffentlichkeit

• Besuche von Fachkllniken

• Hilfestellung bei Facharztsuche

• Gruppenreisen

• Feiern von Festen

Arbeit der SHG

Was bieten wir unseren Mietgliedern an?

Sportangebote:

• Wassergymnastik

• Nordic Walking,Herrenkrug

• Rhythmische Gymnastik

1 mal monatlich Mitgliedertreffen

Diverse Veranstaltungen:

• Vortragsveranstaltungen

• Feste, wie Faschings- und Weihnachts-feier und Sommerfest

• Busreisen

Termine

Tage und Uhrzeit:

jeden 3ten Mittwoch im Monat, 14.00 – 17.00 Uhr, Mitgliedertreff


Treffpunkt :

Offener Treff der Volkssolitarität,

Hugo-Junkers-Allee 54a,

39128 Magbeburg

Ansprechpartner




Mail schreiben

Webseite