Happy People (zu deutsch: glückliche Menschen)


Name des Krankheitsbildes

Alkoholabhängigkeit

Erläuterung des Krankheitsbildes

Suchtkriterien der WHO:

• nachlassen anderer Vergnügen/ Interessen
• Alkoholkonsum wird trotz schädlicher Folgen für den Betroffenen weitergeführt
• starker Wunsch bzw. Zwang weiter zu konsumieren
• Toleranzentwicklung/ Dosissteigerung
• Kontrolle über die getrunkene Menge, Beginn und Ende des Trinkens geht verloren
• Entzugserscheinungen entstehen

Anliegen der SHG

In Deutschland sind ca. 1,3 Mio. Menschen von der Alkoholabhängigkeit betroffen.
20.000 Betroffene sterben pro Jahr an den direkten und indirekten Folgen dieser Krankheit.
15% dieser Menschen begehen Suizid.
Die Rückfallquote liegt bei 70-80%.
Für die Angehörigen der Betroffenen sind diese Zahlen besonders erschreckend. Die Frage nach der Möglichkeit eines Hilfsangebotes wird daraus besonders deutlich.
Die SHG „Happy People“ (zu deutsch. „glückliche Leute“) möchte den Angehörigen von Alkoholkranken helfen und ihnen wieder Mut zusprechen, kraftvoller und unabhängiger mit ihrem Partner umzugehen.

Arbeit der SHG

Durch die Sucht des Partners ist oft eine Co-Abhängigkeit zu verzeichnen. Frau Ribal kennt sich in dieser Thematik gut aus, da sie Vorträge über Suchterkrankungen hält, die betriebliche Suchtkrankenhilfe bei ihrem Arbeitgeber vollzieht und im sozialen Projekt „Saftladen“ als ehrenamtliches Mitglied in der Suchtkrankenhilfe (Klärung der Frage: Bin ich süchtig?) tätig ist sowie als Suchtberaterin die Angehörigengruppe im sozialen Projekt „Saftladen“ seit 28.07.2017 betreut.

Ein Austausch unter Angehörigen ist dahingegen sinnvoll, da auch diese Menschen eine Menge durchgemacht haben. Ihr Leid oder ihre Erfahrungen aufzufangen oder den Tod eines geliebten Menschen zu verkraften ist nicht einfach. Fragen wie: „Was kann ich tun? / Wie kann ich einem „nassen“ Alkoholkranken Menschen helfen?“ werden daraus deutlich. In der Gruppenstunde werden Wahrnehmungen, Lebenseinstellungen und das weitere Handeln besprochenen.

Termine

Tage und Uhrzeit:
alle 14 Tage oder Termine nach Absprache

Treffpunkt :
„Saftladen“ im Bürgerhaus „Alte Schule“ in Salbke
Greifenhagener Straße 7
39122 Magdeburg

Ansprechpartner


Maria Meyer

Greifenhagener Str.7

39122 Magdeburg

Telefon 0162 / 84 47 84 3

Mail schreiben