SHG „Hoffnung“ - Selbsthilfegruppe für Menschen mit psychischen Erkrankungen


Name des Krankheitsbildes

Psychische Erkrankungen ( Depressionen, Psychosen)

Erläuterung des Krankheitsbildes

Zu den Symptomen einer psychischen Erkrankung gehören im Regelfall Beziehungsschwierigkeiten und unangepasstes Verhalten, weil die Fähigkeit realistischer zwischenmenschlicher Wahrnehmung und Beziehungsgestaltung gestört ist. Um den individuell verschiedenen und schwankenden Bedürfnissen der Betroffenen gerecht zu werden, ist es notwendig eine dauerhafte und kontinuierliche Begleitung zu ermöglichen. Deshalb brauchen psychisch kranke Menschen einen Ort, an dem sie sich angenommen wissen, wo sie mit Sorgen und Problemen mit anderen Betroffenen und mit Menschen, die sie verstehen, sprechen können.

Anliegen der SHG

Durch einen Erfahrungsaustausch der Mitglieder der SHG sollen Erleichterungen bei der Krankheitsbewältigung erzielt werden.

 

Arbeit der SHG

Die SHG führt eine themenbezogene Diskussion zu den verschiedensten und unterschiedlichsten Komplexen. Ein Pfarrer hält alle 4 Wochen eine Andacht. Es ist ein gemütliches Beisammensein mit Gesang, Kaffeetrinken und mit Kuchen. Es werden Museumsbesuche, Ausstellungen Tages- und Halbtagesfahrten, Fahrten mit der DB, Schiffsfahrten und Theaterbesuche durchgeführt. Weiterhin stehen Buchlesungen und kreatives Gestalten auf dem Programm.

Termine

Die SHG trifft sich wöchentlich jeden Montag um 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr in den Räumen der Begegnungsstätte der Magdeburger Stadtmission e.V. in der Leibnizstr.4, 39104 Magdeburg.


Ansprechmöglichkeiten bestehen montags ab 13.00 Uhr bei Herrn Görn.


Weitere Informationen über Frau Hildebrandt in der Begegnungsstätte der Stadtmission montags bis donnerstags von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr und freitags von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr.

 

 

Ansprechpartner

 


Magdeburger Stadtmission e. V.

Begegnungsstätte
für psychisch Kranke Menschen

Leibnizstr. 4

39104 Magdeburg

Tel.: 0391 / 5 32 49 22


Mail schreiben
Webseite